Infothek

waermebild-220Wärmeschutz – Energie sparen
Eine optimale Wärmedämmung ist heute wichtiger den je. Mit unseren Fenstern verschenken Sie keine kostbare Energie und tragen aktiv zum Umweltschutz bei. Ganz nebenbei schonen Sie auch noch Ihren Geldbeutel.

Unsere Fachleute erklären Ihnen gerne die aktuell geltenden Wärmeschutzbestimmungen, die Unterschiede der einzelnen Dämmstufen bei Fenstern und was Sie beim Austusch von alten, schlecht gedämmten, gegen neue hochwärmedämmende Fenster beachten müssen.



sicherheit1-220Sicherheit
Halten Sie ungebetene Gäste draußen und genießen Sie das sichere Gefühl, das Ihnen Ihr Haus gibt.

Die Sicherheitsstandards von Kessler-Kunststoff-Fenstern machen es Einbrechern sehr schwer, in Ihr Heim eizudringen.

Mechanische und elektronische Sicherheitssysteme bieten maßgeschneiderten Schutz für alle Fenster – serienmäßig ab Werk oder beim nachträglichen Einbau.



sicherheit2-220Sicherheitsbauteile am Fenster
1. Sicherheits-Schließstück
2. Sicherheits-Eckanschluß
3. Sicherheits-Mittelverschluß
4. Eckband-Sicherung
5. Sicherheits-Eckumlenkung



schallschutz01Schallschutz
Verkehrslärm, Schienenlärm, Fluglärm oder andere Schallquellen sind eine Gefahr für Ihre Gesundheit und vermindern Ihre Lebensqualität.

Gegen Lärm gibt es nur eine Lösung: Schallschützende Maßnahmen wie z.B. Schallschutzgläser in Fenstern und Türen. Sperren Sie Lärm einfach aus.

Denn Ruhe tut so gut.



offenes-fenster-220Richtig Lüften heißt gesund wohnen
In jedem Haus fallen große Mengen Wasserdampf und Verdunstungs-Feuchtigkeit an. Nicht nur im Bad und in der Küche – der Mensch selbst verdunstet pro Nacht etwa einen Liter Wasser.

Da kommt einiges an Flüssigkeit zusammen: Bei einer vierköpfigen Familie über 24 volle Badewannen pro Jahr!

Ohne regelmäßiges und richtiges Lüften bildet sich da schnell Schwitzwasser an den hochwärmegedämmten Fenstern. Oder noch schlimmer: Schimmelflecken und Pilzbefall.

Deshalb ist richtiges Lüften gerade während der Heizperiode so wichtig. Es sorgt für ein gesundes Wohnklima und senkt die Heizkosten.

So lüften Sie richtig:
Die Fenster morgens ca. 10 Minuten lang weit öffnen. Am besten mit Durchzug (Kreuzlüftung). Trockene Außenluft strömt ein und feuchte Luft gelangt ins Freie. Danach alle Fenster wieder schließen und die Räume aufheizen.

Nach ca. 3-4 Stunden ist es Zeit für eine Stoßlüftung. Dabei werden die Fenster für einige Minuten (max. 3 Minuten) geöffnet und Frischluft eingelassen. Die Stoßlüftung sollte mehrmals täglich wiederholt werden.

Wichtig: Die Innentemperatur in Ihren Räumen sollte niemals unter 15°C sinken!



kunststoff-pflegeset-220Pflege-Tipps
Kunststoff-Fenster und -Türen sind grundsätzlich wartungsarm und pflegeleicht. Es ist jedoch sinnvoll, sie von Zeit zu Zeit gründlich zu reinigen und die Oberfläche anschließend mit Konservierer gegen aggressive Umwelteinflüsse zu schützen. Darüber hinaus sollten die Dichtungen geschmeidig und die Beschlagteile leicht gangbar gehalten werden. In unserem Pflegeset für Kunststoff-Fenster finden Sie alles, was die Fensterpflege leicht und vollkommen macht.

Hinweis: Moderne Fensterbeschläge funktionieren dauerhaft leicht und störungsfrei, wenn sie einmal jährlich gewartet werden.

Außerdem empfehlen wir, alle Fenster regelmäßig auf mechanische Beschädigungen, wie z.B. Hagelschlag etc. zu kontrollieren.